Ecuador

Bergabenteuer in den Anden

Kompaktes Vulkantrekking mit Besteigung des malerischen Cotopaxi (5897 m)

Ihr Reisespezialist

Preis pro Person ab 1190 EUR
Dauer 10 Tage
Teilnehmer 4–12
Reiseleitung Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Merkmale
Schwierigkeit
Tourcode ECUAND

Kurz, knackig und hoch hinaus. Unter diesem Motto steht diese exklusive Entdeckungsreise entlang der „Straße der Vulkane“. Ecuador bietet weltweit die größte Dichte an Vulkanen, die dazu auch noch für Bergsteiger zu bezwingen sind. In Quito stimmen Sie sich auf die lateinamerikanische Leichtigkeit ein und lassen sich von der traumhaft schönen Altstadt bezaubern.

Den Bilderbuchvulkan Cotopaxi im Visier

Nach dem stilvollen Einstand in Quito reisen Sie gen Süden und nutzen die malerisch gelegene Hosteria als Basislager für die Exkursionen in die vielfältige Welt der Anden. Mit dem Pasochoa und Rumiñahui warten zwei technisch einfache Wanderberge, darauf von Ihnen bezwungen zu werden. Nach einem Abstecher zu bezaubernden Laguna Quilotoa wartet der nächste Streich, der 5126 m hohen Illinizas Norte und damit erste 5000er auf Sie. Mit einem Ruhetag in den Beinen sollte nun auch der finale Berggigant kein Problem für Sie sein. Mit dem grandiosen Gipfelpanorama des Cotopaxi in der Tasche, lassen Sie die Tour in Quito bei einem leckeren Canelazo ausklingen. Und für alle die noch nicht genug von Ecuador haben, bieten sich vielfältige Möglichkeiten den Aufenthalt in Ecuador zu verlängern. Fragen Sie uns.

Höhepunkte

  • Gemütliche Hosteria auf der „Straße der Vulkane“ als Basislager
  • Zehn Tage Ecuador – vier Gipfel der Anden
  • Erfahrene lokale Bergführer – am Cotopaxi, ein Bergführer für zwei Teilnehmer
  • Bezaubernde Kraterlagune Quilotoa

Das Besondere dieser Reise

  • In kompakter Weise auf den Bilderbuchvulkan Cotopaxi (5897 m)

Termine

  • B buchbar
  • X geschlossen
von bis Preis p.P. weitere Informationen
X 12.07.2020 21.07.2020 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch und Englisch sprechende Reiseleitung
Abgesagt
X 10.08.2020 19.08.2020 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Abgesagt
B 13.09.2020 22.09.2020 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.10.2020 13.10.2020 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.10.2020 27.10.2020 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 09.11.2020 18.11.2020 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.12.2020 01.01.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung
Silvester auf dem Cotopaxi
Buchen Anfragen
2021
B 17.01.2021 26.01.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.02.2021 23.02.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 23.05.2021 01.06.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.06.2021 22.06.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.07.2021 13.07.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 18.07.2021 27.07.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.07.2021 03.08.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 15.08.2021 24.08.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.09.2021 21.09.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 10.10.2021 19.10.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.11.2021 23.11.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 05.12.2021 14.12.2021 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 26.12.2021 04.01.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
2022
B 16.01.2022 25.01.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 13.02.2022 22.02.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 22.05.2022 31.05.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 12.06.2022 21.06.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 03.07.2022 12.07.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 17.07.2022 26.07.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 31.07.2022 09.08.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 14.08.2022 23.08.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 11.09.2022 20.09.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 02.10.2022 11.10.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 06.11.2022 15.11.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 04.12.2022 13.12.2022 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen
B 25.12.2022 03.01.2023 1190 EUR EZZ: 150 EUR Deutsch sprechende Reiseleitung Buchen Anfragen

Ihr geplanter Reisetermin liegt weiter in der Zukunft als die hier angebotenen Termine? Dann kontaktieren Sie einfach Ihren DIAMIR-Reisespezialist Marcus Gempp und teilen Sie ihm Ihren Terminwunsch mit. Wir setzen uns anschließend mit Ihnen in Verbindung.

Zusatzkosten

Internationale Flüge ab 900 EUR
EZ-Zuschlag auf Anfrage

Reiseverlauf

  • Blick vom El Panecillo auf Quito

    1. Tag: Anreise nach Quito

    Bienvenido a Ecuador! Nach Ihrer individuellen Ankunft werden Sie am Flughafen in Empfang genommen und fahren nach Quito zum schönen und komfortablen Hotel. Übernachtung im Hotel.

    Marquiz Hotel Boutique
  • Die Kathedrale in Quito auf den Plaza Grande

    2. Tag: Quito zu Fuß erkunden 1×F

    Der historische Kern der „schönsten Stadt Lateinamerikas“ hat eine große Vielfalt an Kirchen, Bauwerken und historischen Stätten. Sie besuchen den Plaza de la Independencia, die Kirche San Francisco sowie die mächtige Basilica del Voto Nacional. Während der Tour erfahren Sie vieles über die turbulente Geschichte der Stadt und lernen das alltägliche Leben der „Quiteños“ kennen. Anschließend geht es in Richtung Süden auf die „Straße der Vulkane“. Übernachtung in einer Hacienda.

    Hosteria Papagayo
  • Durch hohes Paramo-Gras zum Gipfel des Pasachoa (4200 m)

    3. Tag: Akklimatisierung am Pasochoa (4199 m) 1×(F/M (LB))

    Der erloschene Vulkan Pasochoa (4199 m) ist einer der besten Orte, um den berühmten Andenkondor zu beobachten und sich dabei an die Höhe der ecuadorianischen Anden anzupassen. Der Aufstieg bietet einen hervorragenden Blick auf den mächtigen Cotopaxi und die umliegenden Vulkane. Außerdem können Sie im Krater die letzten Reste des primären Andenwaldes sehen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h).

    Hosteria Papagayo
  • Ruminahui Vulkan im Cotopaxi NP

    4. Tag: Rumiñahui (4721 m) – Im Angesicht des Cotopaxi 1×(F/M (LB))

    Der Rumiñahui, mit seinen drei Gipfeln, ist ein schon lange erloschener Vulkan im Cotopaxi Nationalpark. Dieser Anstieg ist perfekt, für alle, die eine spannende Tour mit atemberaubenden Blicken auf die Gipfel des Corazon, der Illinizas und des majestätischen Cotopaxi suchen. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 5h).

    Hosteria Papagayo
  • Laguna Quilotoa

    5. Tag: Laguna Quilotoa 1×(F/M (LB))

    Der Vulkankrater von Quilotoa ist mit kristallklarem blauem Wasser gefüllt, und Dank seiner Schönheit eine Pflichtstation auf jeder Reise durch Ecuador. Die Fahrt zur Laguna Quilotoa bietet eine traumhafte Aussicht auf die Anden und führt vorbei an der alten Toachi Schlucht sowie an vielen indigenen Gemeinden und landwirtschaftlichen Nutzflächen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, ein indigenes Haus zu besuchen und mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt zu kommen.
    In dem Ort Quilotoa angekommen, bietet sich uns ein fantastischer Ausblick auf die berühmte, smaragdschimmernde Quilotoa Lagune. Sie unternehmen eine Wanderung hinunter in den Krater. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 2h).

    Hosteria Papagayo
  • Illiniza Norte (5126m) und Illiniza Sur (5248m)

    6. Tag: Gipfeltour Illinizas Norte (5216 m) 1×(F/M (LB))

    Der Aufstieg auf den Illinizas Norte ist die perfekte Vorbereitung für den Höhepunkt der Tour, den Cotopaxi. Sie begeben sich zum Ausgangspunkt auf etwa 4000 m, ein Ort an dem Einheimische den Berg verehren. Sie machen sich bereit, für einen steilen Anstieg durch eine atemberaubende Landschaft, zwischendurch haben Sie immer wieder Zeit fantastische Ausblicke auf die schneebedeckten Gipfel der Umgebung und auf die wunderschönen grünen Lagunen zu erhaschen. Nach einer kurzen Klettereinheit erreichen Sie den Gipfel. Die 5000 m Marke geknackt! Nach dem obligatorischen Gipfelfoto beginnt der Abstieg. Rückfahrt zur Unterkunft. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 7h).

    Hosteria Papagayo
  • Hosteria PapaGayo

    7. Tag: Ruhetag 1×(F/M)

    Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung um die wunderschöne Andenlandschaft mit dem Fahrrad, zu Fuss oder bei einem Ausritt zu entdecken. Oder nutzen Sie die Zeit zum Entspannen oder eine Yoga-Stunde. Übernachtung wie am Vortag.

    Hosteria Papagayo
  • Cotopaxi (5897m) – Weg zur Schutzhütte (4800m)

    8. Tag: Aufstieg zur Berghütte (4864 m) 1×(F/M/A)

    Sie nutzen den Morgen um die Ausrüstung zu überprüfen. Nach dem Mittagessen fahren Sie durch die faszinierende Andenszenerie über die Panamericana und später über eine Piste zum Fuße des Cotopaxi. Vom Parkplatz (4500 m) steigen Sie auf bis zur Berghütte (4864 m). Nachdem Sie sich eingerichtet haben, werden die technischen Kenntnisse aufgefrischt. Nach dem Abendessen kurze Nachtruhe. Übernachtung in der Berghütte. (Gehzeit ca. 1h).

  • Cotopaxi

    9. Tag: Gipfeltag Cotopaxi (5897 m) – Quito 1×F

    Es ist soweit! Der Gipfelsturm am Cotopaxi steht kurz bevor. In der bequemen Berghütte erhalten Sie ein reichhaltiges Frühstück und legen Ihre Hochtourenausrüstung an. Zunächst geht es über einen teils verschneiten Geröllhang bis zum Gletschereinstieg auf ca. 5100 m. Spätestens hier müssen die Steigeisen angelegt werden. Die ersten Meter auf dem Gletscher sind noch etwas steiler. Bald steigen Sie in einem weiten Bogen Richtung Westen bis zu einer breiten, flachen Rippe auf ca. 5500 m auf, bevor die Route fast geradlinig westlich vorbei an der Felswand „Yanasacha“ (Schwarzer Fels) führt. Der weitere Wegverlauf führt in einer sanften S-Linie über den steilen Schlusshang. Der Gletscher bildet hier viele Spalten, die je nach Verhältnissen umgangen werden müssen. Am Ende des Schlusshangs erreichen Sie einen Sattel unterhalb des Kraterrandes, von dem man in wenigen Minuten den Hauptgipfel erreicht. Der atemberaubende Blick in den 300 Meter tiefen Krater und das grandiose Gipfelpanorama sind der Lohn für den Schweiß der Aufstiegsmühen. Der Abstieg zurück zur Berghütte erfolgt in ca. 4h auf der gleichen Route. Nach einer kurzen Pause steigen Sie weiter ab zum Parkplatz, wo bereits der Bus auf Sie wartet und Sie nach Quito bringt. Übernachtung im Hotel. (Gehzeit ca. 9-10h).

    Hinweis: Die nötigen Grundlagen für die Besteigung des Cotopaxi können Sie während eines Grundkurses erlangen. Fragen Sie uns.

    Marquiz Hotel Boutique
  • Wegweiser in Ecudaor

    10. Tag: Quito – Abreise 1×F

    Abholung am Hotel und Transfer zum Flughafen und individueller Rückflug bzw. optionale Verlängerung.

Enthaltene Leistungen ab/an Quito

  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Lokale englisch-/Spanisch sprechende Bergführer (am Cotopaxi ein Bergführer für zwei Teilnehmer)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintritte laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 6 Ü: Gästehaus im DZ
  • 2 Ü: Hotel im DZ
  • 1 Ü: Hütte im MBZ
  • Mahlzeiten: 9×F, 2×M, 4×M (LB), 1×A

Nicht in den Leistungen enthalten

An-/Abreise; Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; ggf. Flughafengebühren im Reiseland; Unterwegsverpflegung (z. B. Schokolade oder Energieriegel); persönliche Bergsteigerausrüstung; Ausleihe von Ausrüstung; optionale Ausflüge; Trinkgelder; Persönliches

Höhepunkte

  • Gemütliche Hosteria auf der „Straße der Vulkane“ als Basislager
  • Zehn Tage Ecuador – vier Gipfel der Anden
  • Erfahrene lokale Bergführer – am Cotopaxi, ein Bergführer für zwei Teilnehmer
  • Bezaubernde Kraterlagune Quilotoa

Das Besondere dieser Reise

  • In kompakter Weise auf den Bilderbuchvulkan Cotopaxi (5897 m)

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 4, bei Nichterreichen Absage durch den Veranstalter bis 28 Tage vor Abreise möglich

Das Erreichen der Gipfel kann durch ungünstige klimatische Bedingungen (starker Wind, Nebel, Dauerregen, Schneefall) und andere widrige Umstände sowohl erheblich erschwert werden, als auch im Extremfall unmöglich sein. Der verantwortliche Reiseleiter/Bergführer ist in dem Fall berechtigt, die weitere Besteigung zum Schutz von Gesundheit und Leben aller Beteiligten abzubrechen. Etwaige Regressansprüche bestehen in solch einem Fall nicht.

Anforderungen

Komfortverzicht; Teamfähigkeit; sehr gute Kondition für bis zu 10-stündige Tagesetappen; Trittsicherheit in Geröll, Schnee und Eis bis zu 40° Steilheit; gute und anwendungsbereite Kenntnisse im Umgang mit Eispickel und Steigeisen; gute Kenntnisse alpiner Seil- und Sicherungstechnik (persönlicher Tourenbericht erforderlich); Ausrüstung laut Ausrüstungsliste.

Hinweis: Die nötigen Grundlagen für die Besteigung des Cotopaxi können Sie während eines Grundkurses erlangen. Fragen Sie uns.

Zusatzinformationen

Gut isolierte, steigeisenfeste und wasserfeste Bergstiefel mit separatem Innenschuh für die Gipfelaufstiege erforderlich. Am Cotopaxi erfolgt der Gipfelaufstieg in 3er Seilschaften – ein Bergführer für zwei Teilnehmer. Ausrüstung kann auf Anfrage vor Ort gegen eine Ausleihgebühr geliehen werden.

Mobilitätshinweis

Wir sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass diese Reise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet ist. Im Einzelfall sprechen Sie uns bitte an.